Tipps und Tricks rund um den Weihnachtsbaum

Transport von Weihnachtsbäumen

Beim Transport mit dem Kraftfahrzeug sollte der Weihnachtsbaum keinesfalls die Sicht des Fahrers einschränken. Eine sichere Befestigung mit Gurten oder ähnliches verhindert bei starkem Bremsen das Verrutschen des Baumes (Stichwort: Ladungssicherung). Legen Sie vorher am Besten eine Plastikfolie aus um Verunreinigungen durch Baumharz vorzubeugen.

Sollte der Baum mit seiner Spitze außerhalb des Fahrzeugs platziert sein, so richten sie ihn nach Möglichkeit mit der Spitze nach hinten aus um Schäden durch den Fahrtwind zu vermeiden. Bitte denken Sie daran, dass das herausragende Baumende ab 1,00m Überlänge mit einem roten Fähnchen markiert werden muss.

Abbau und Entsorgung

Entfernen Sie Schmuck und Lametta komplett vom Baum Legen sie den Baum auf die Straße. Die Berliner Stadtreinigung holt die Weihnachtsbäume in den ersten Januarwochen kostenlos ab. Gartenbesitzer können die Zweige zum Abdecken von Rosen- oder Staudenbeeten verwenden. Der Stamm kann zersägt und trocken gelagert, nächstes Jahr als Feuerholz verwendet werden. Sobald der Boden dauerhaft frostfrei ist, können Sie Ihren Topfbaum auspflanzen.

Lagerung der Pflanzen

Bewahren Sie Ihren Weihnachtsbaum so lange wie möglich im Netz auf denn so verliert er am wenigsten Feuchtigkeit. Öffnen Sie das Verpackungsnetz immer von unten nach oben, möglichst nach dem Aufstellen des Baumes. Den Baum zu Hause am besten an einem kühlen, nicht zu trockenem und windgeschützten Ort lagern (Keller oder Balkon). Dazu sollte die Schnittstelle am besten nochmals angeschnitten werden (stumpfer, rechtwinkliger Schnitt), bevor der Baum in einen Wasserbehälter oder ähnlichem gestellt wird, damit dem Baum auch weiterhin Wasser zugeführt wird. Ein frischer Baum braucht in den ersten Tagen ca. 1,5l Wasser, danach täglich ca. 1l. Der Baum zieht sein frisches Wasser über die Rinde. Achten Sie deswegen darauf, dass der Baum nicht angefräst ist. Bei Einlagerung im Außenbereich unbedingt die Pflanzen vor Frosteinwirkung sichern.

Aufstellen des Weihnachtsbaumes

Verwenden Sie einen Weihnachtsbaumständer, der mit frischem Wasser zu befüllen ist. Mit ein paar Löffeln Zucker oder einem Blumenfrischhaltemittel hält sich das grüne Kleid noch länger. Achten Sie auf den festen Stand des Baumes und kontrollieren Sie die Umgebung insbesondere mit Blick auf den Brandschutz.

Post an den Weihnachtsmann

Ihr wollt dem Weihnachtsmann auch einen Brief schreiben? Dann los. Nehmt euch ein Blatt Papier, schreibt oder malt ihm eure Wünsche und Grüße darauf. Dann braucht ihr nur noch einen Briefumschlag und eine Briefmarke – und los geht’s. Damit der Wunschzettel auch wirklich beim Weihnachtsmann & seinen himmlischen Gehilfen ankommt, schreibt man am besten an eine der nachstehenden Adressen:

  • Nordpol Santa Claus Nordpolen,
    Julesmandes Postkontor,
    DK-3900 Nuuk
  • An den Weihnachtsmann in Himmelsthür,
    31137 Hildesheim
  • An den Weihnachtsmann in Himmelsthür,
    31137 Hildesheim
  • An den Weihnachtsmann,
    21709 Himmelspforten

Wir wünschen allen, dass die eingereichten Wünsche zum Weihnachtsfest in Erfüllung gehen.